Präambel

Der Golfsport wird auf bestehenden Golfplätzen in der freien Landschaft betrieben und von deren prägender natürlichen Umgebung erheblich beeinflusst. Neben den zur Ausführung des Golfsports benötigten Flächen verfügen die meisten Anlagen über umfangreiches Gelände außerhalb des Spielbetriebs, auf dem sich wertvolle Lebensräume für Flora und Fauna entwickeln können. So sind Waldflächen, Gewässer, Magerwiesen, Hecken oder auch Streuobstwiesen natürliche Bestandteile von Golfanlagen.

Golf ist daher viel mehr als nur ein sportliches Freizeitvergnügen, sondern die einzige Sportart, die Biodiversität* fördert und unterstützt, wobei die zahlreichen Golfplätze in ganz unterschiedlicher Weise und Intensität dazu beitragen.
Da der Golfsport insoweit also sehr eng mit dem Schutz der Natur und dem Erhalt der Umwelt verbunden ist, hat der Baden-Württembergische Golfverband e.V. (BWGV) in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Golf Verband e.V. (DGV) im Jahr 2019 das Projekt „Lebensraum Golfplatz – Wir fördern Artenvielfalt“ ins Leben gerufen. Mit diesem Projekt sollen vorhandene biodiversitätsrelevante Potenziale auf möglichst vielen der insgesamt 90 Golfanlagen in Baden-Württemberg umfassend ausgebaut und von diesen so ein verstärkter Beitrag für den Umwelt- und Naturschutz geleistet werden.

Golfanlagen, die im Rahmen des Projekts geeignete Maßnahmen umsetzen, erhalten vom dritten Projektpartner im Bunde, dem Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg, eine Auszeichnung.

*Hinweis:
Der Begriff „Biodiversität“ umfasst die Vielfalt an natürlich vorkommenden Tier- und Pflanzenarten, die genetische Diversität und die Verschiedenheit von Lebensräumen. Er wird synonym zum Begriff „biologische Vielfalt“ verwendet.

Inhalt und Selbstverständnis des Projekts

Leitgedanke und Name des Projekts ist „Lebensraum Golfplatz – Wir fördern Artenvielfalt“. Zur Umsetzung hat der BWGV einen Umweltausschuss bestehend aus Experten gegründet, welche die Golfanlagen bei der Umsetzung von geeigneten standortgerechten Maßnahmen zur Förderung der Artenvielfalt schulen und beraten.
Golfanlagen, die einen Beitrag leisten wollen, können sich seit dem Jahr 2020 beim BWGV für eine Teilnahme an diesem Projekt bewerben.
Das Projekt versteht sich dabei als selbstverpflichtendes und aktives Instrument, das einerseits zur Erhaltung der Spielqualität auf den Anlagen dient, gleichzeitig jedoch die Prinzipien des Natur- und Umweltschutzes wahrt.

Ziele des Projekts

Golf soll seine Verantwortung im Bereich Natur und Umwelt im gesamtgesellschaftlichen Kontext noch stärker wahrnehmen.
Gemeinsam und verstärkt wollen die Beteiligten schützenswerte Lebensräume für Pflanzen- und Tierarten schaffen und erhalten. Durch das Bereitstellen geeigneter Nahrungsquellen wird die Verbreitung von Artenvielfalt auf den Golfanlagen in Baden-Württemberg gefördert.

Golf kann und soll einen Beitrag zum Biotopverbund und zur Biotopvernetzung leisten.

Die Wahrnehmung von Golf als naturnahe Sportart und Freizeitbeschäftigung soll insgesamt geschärft werden.

Golferinnen und Golfer sollen sich in der Folge verstärkt dieser gesunden und naturnah betriebenen Sportart und Freizeitbeschäftigung zugehörig fühlen und durch die Mitgliedschaft in einem Club einen eigenen Beitrag zum Erhalt der Biologischen Vielfalt leisten.

Das Projekt soll Kommunikationsanlässe zur Darstellung des Naturengagements der Golfanlagen unter Nichtgolfern und in einer breiten Öffentlichkeit schaffen, um dieses Engagement dort bekannt zu machen. Insofern soll es auch zu einer differenzierten Betrachtungsweise der Sportart und einem insgesamt positiveren Image des Golfsports beitragen.

Die Golfanlagen sollen in die Biodiversitätsstrategie des baden-württembergischen Umweltministeriums integriert werden, um bei politischen Entscheidungen angehört, berücksichtigt und bei Förderprojekten einbezogen zu werden.
Das Projekt soll als Einstiegsmodell für das Qualitäts- und Umweltzertifikat GOLF&NATUR des DGV dienen.

Weitere Informationen zu dem Qualitäts- und Umweltzertifikat Golf&Natur finden Sie unter dem folgenden Link:

Golf&Natur

Umweltausschuss

Das Projekt wird durch den BWGV Umweltausschuss betreut. 

62 Golfplätze nehmen bereits teil*

Hier finden Sie die Liste der aktuell teilnehmenden Golfplätze

01.

Stuttgarter Golf-Club Solitude e.V.

25.11.2019

02.

Golfanlage Golfoase Pfullinger Hof

25.11.2019

03.

Golf-Club Konstanz e.V.

26.11.2019

04.

Golfclub Obere Alp e.V.

06.12.2019

05.

Golfclub Schönbuch e.V.

06.12.2019

06.

Golfclub Hechingen-Hohenzollern e.V.

09.12.2019

07.

Golfclub Johannesthal

09.12.2019

08.

Golfclub Heidelberg-Lobenfeld e.V.

10.12.2019

09.

Golfclub Hohenstaufen e.V.

10.12.2019

10.

Golfclub Schloss Monrepos e.V.

11.12.2019

11.

Golf Club Hammetweil GmbH & Co.KG

12.12.2019

12.

Golfanlage Sinsheim-Buchenauerhof AG

13.12.2019

13.

Golfclub Kaiserhöhe e.V.

13.12.2019

14.

Golfclub Rickenbach e.V.

13.12.2019

15.

Golfclub Gröbernhof e.V.

14.12.2019

16.

Golfclub Owingen-Überlingen Hofgut Lugenhof e.V.

16.12.2019

17.

Golfclub Reutlingen-Sonnenbühl e.V.

17.12.2019

18.

Golf- & Landclub Schloss Liebenstein e.V.

18.12.2019

19.

Golf- & Landclub Haghof e.V.

18.12.2019

20.

Golfclub Domäne Niederreutin GmbH

18.12.2019

21.

Golfclub Mudau und Freizeitanlagen GmbH

18.12.2019

22.

Golfplatz Steißlingen GmbH

18.12.2019

23.

Golfplatz Cleebronn GmbH & Co. KG

18.12.2019

24.

Golf Club Ortenau e.V.

18.12.2019

25.

Golf Club Bad Mergentheim e.V.

30.12.2019

26.

Golfclub Schwäbisch Hall e.V.

03.01.2020

27.

Golfclub Bad Rappenau e.V.

08.01.2020

28.

Golfclub Schloss Weitenburg AG

09.01.2020

29.

Golfclub Gütermann-Gutach e.V.

10.01.2020

30.

golfyouup GmbH

10.01.2020

31.

Green-Golf Bad Saulgau GbR

10.01.2020

32.

Fürstliches Golf-Resort Bad Waldsee

10.01.2020

33.

Golfplatz Hofgut Scheibenhardt AG

11.01.2020

34.

Golf Club St. Leon-Rot

13.01.2020

35.

Golfclub Bad Liebenzell e.V.

13.01.2020

36.

Golfclub Neckartal e.V.

14.01.2020

37.

Golf-Club Freudenstadt e.V.

14.01.2020

38.

Baden Hills Golf und Curling Club e.V.

14.01.2020

39.

Golf-ER Club Schwaben

15.01.2020

40.

Golfclub Donau-Riss e.V. Ehingen-Rißtissen

15.01.2020

41.

Golf Club Ulm e.V.

15.01.2020

42.

Golfclub Kirchheim-Wendlingen

17.01.2020

43.

Golf Club Hetzenhof e.V.

21.01.2020

44.

Freiburger Golfclub e.V.

22.01.2020

45.

Golfclub Mannheim-Viernheim 1930 e.V.

27.01.2020

46.

Golfclub Tuniberg e.V.

28.01.2020

47.

Golfers Club Bad Überkingen

05.02.2020

48.

Golf-Club Sigmaringen Zollern-Alb e.V.

13.02.2020

49.

Golfclub Alpirsbach e.V.

18.02.2020

50.

Der Öschberghof

08.06.2020

51.

Golf-Club Heilbronn-Hohenlohe e.V.

01.07.2020

52.

Golfplatz Rheintal GmbH & Co. KG

05.08.2020

53.

Golfplatz Karlshäuser Hof Betriebs-GmbH

08.10.2020

54.

Golfclub Bad Herrenalb-Bernbach e.V.

07.10.2020

55.

Golfclub Schloss Langenstein

29.12.2020

56.

Golf Club Glashofen Neusaß e.V.

03.04.2021

57.

Golfclub Königsfeld e.V.

19.07.2021

58.

Golfclub Bruchsal e.V.

23.09.2021

59.

GOLFPARK Bad Säckingen

11.10.2021

60.

Golfclub Urloffen e.V.

14.10.2021

61.

Golfclub Hochschwarzwald e.V.

26.10.2021

62.

Golfclub Rheinblick e.V

11.03.2022

*Stand zum 01.04.2022

 

MACHEN SIE MIT — ES LOHNT SICH!

Alle Informationen und warum Sie als Golfanlage am Pilotprojekt unbedingt teilnehmen sollten!

Teilnehmen

Sie haben noch Fragen?

So erreichen Sie uns

Baden-Württembergischer Golfverband e.V.
Schaichhof 1
71088 Holzgerlingen

E-Mail
info@lebensraum-golfplatz.de

Telefonnummer
07157 / 53 58 10